Lesung mit Thomas Weiler "Revolution"

Di, 05.10.2021, 18:30 - 20:00 Uhr

Dank des vom Freistaat geförderten Projekts „Literaturforum Sachsen“ können wir endlich und nach langer Zeit wieder eine Lesung in Waldheim veranstalten.

Am 5. Oktober kommt nämlich mit Thomas Weiler der Übersetzer des Romans „Revolution“ von Viktor Martinowitsch in Stadt- und Museumshaus, um Ihnen nicht nur aus diesem Buch vorzulesen, sondern auch darüber zu diskutieren.

Und zu diskutieren gibt es viel, wenn der belarussische Autor seinen Ich-Erzähler in Moskau zunächst in die Fänge einer Geheimorganisation geraten lässt, in der dieser aber mit der Zeit aufsteigt und an Macht gewinnt. Wie er sich von dieser korrumpieren lässt und dadurch sein Leben nach und nach umgekrempelt wird, ist nicht nur sehr spannend, sondern auch gespickt mit Anspielungen auf die postsowjetische Gesellschaft in seiner Heimat.

Thomas Weiler kennt diese ganz genau und hat sie im Roman als Hintergrundinformationen in Kommentaren ergänzt und wird sicherlich auch bei der Lesung ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern können.

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

Um Voranmeldung, telefonisch (034327 50866), per E-Mail (stadtbibliothek@stadt-waldheim.de) oder in der Bibliothek wird gebeten, da die Plätze aufgrund der notwendigen Hygienemaßnahmen beschränkt sind.

Rubrik
Literatur

Veranstaltungsort
Stadt- & Museumshaus
Veranstalter
Stadtbibliothek
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:kostenlos!
Vorverkauf:bitte voranmelden

LesungWeiler.jpg LesungWeiler.jpg

zurück
Seite drucken